Überzeugen Sie sich selbst von unserem Sortiment ! Anfahrt


tl_files/hp_media/leihfahrzeug.pngSofortservice an Ihrem Fahrzeug und damit die Mobilität erhalten bleibt, bieten wir Ihnen eines unserer Leihfahrzeuge oder unserer Leihfelgensätze an!

tl_files/hp_media/karton.pngSie sind mehr als 80 bis 100 km von uns entfernt ansässig? Kein Problem !


Schildern Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.

Zum Formular

Im Umkreis von 50 Km kommen wir auch gerne zu Ihnen. Und reparieren vor Ort.

Aluklinik Neuheit: Bordsteinschäden einfach sanft weg Lasern



In einer 2jährigen Studie haben wir unsere technischen Reparaturanwendungen wie, Richten (unser patentiertes Warmrückrollverfahren), Aufschweißen und Neu-Pulverbeschichten, von der SLV, einem renommierten Institut für Werkstoffkunde in Duisburg prüfen lassen, Tenor: „Untersuchung zum Nachweis der Betriebssicherheit von nach den Richtlinien des Aluklinik-Grenzwertkatalogs reparierten Aluminiumfelgen“.

Top-Resultate: Die Werte aller Materialproben lagen innerhalb der Produktionsstreuung der Neufelgen und alle Dauerfestigkeitstests wurden ohne Ausfall bestanden.

Im Verlauf dieser Studie wurde sozusagen nebenher, ein sanftes Aufschweißverfahren zum Beheben von Bordsteinschäden entwickelt. Dieses gefügeschonende Laser-Aufschweißverfahren wird nun exklusiv in der Aluklinik angeboten.

Dieses innovative Aufschweißverfahren ist nur eins unserer technischen Aluklinik-Reparaturanwendungen, welches wir Anfang 2015 von einem akkreditierten Werkstoffprüfinstitut extern überprüfen ließen

Des Weiteren ließen wir prüfen, ob unser bereits tausendfach angewandtes und seit Jahren europaweit auf uns patentiertes, einzigartiges, Gefüge schonendes Aluklinik-Warmrückrollverfahren, zur Rundlaufinstandsetzung von Guss-Felgen und warmausgelagerten OEM Werksfelgen, bedenkenlos für den weiteren bestimmungsmäßigen Einsatz im Straßenverkehr geeignet ist.

Genauso wurde unser Verfahren zur Vollrestauration mittels chemischer Entlackung (mit nur 65°Celsius Badtemperatur), Druckluftstrahlen mit Edelstahlkugeln und 3-fach Pulverbeschichtungen geprüft.

Beide Felgenarten wurden u. a. nicht nur mit Zugproben, Schliffen und Härteverläufen auf Gefüge Veränderungen an den Schadenstellen untersucht, sondern in sogenannten Lebensdauertests, mit Reifen versehen, sogenannten Gesamtradprüfungen unterzogen. Diese Prüfungen erfolgten nach den Richtlinien für die Zulassung von Neurädern.

Ergebnis: Alle technischen Reparaturanwendungen, die innerhalb der Schadensgrenzen des Aluklinik- Grenzwertkatalogs lagen und nach den Reparaturleitfäden der Aluklinik-Datenbänke eingesetzt wurden, erzeugten Material-Kennwerte innerhalb der Produktionsstreuung der Neufelgen+-3%. Alle Dauerfestigkeitstests als Rad/ Reifenkombination in Anlehnung an § 30 StVZO wurden ohne Ausfall bestanden. Diese Erkenntnisse führen ggf. dazu, dass die derzeit gültige, sehr eng ausgelegte, Richtlinie des Verkehrsministeriums erweitert werden kann.

 

Laserschweißen Bild 1:
Typischer Materialabtrag an einer glanzgedrehten und Klar-Pulverbeschichteten Felge
Laserschweißen Bild 2:
Offene Anlage zum Aufschweißen von unterschiedlichsten Legierungen.
Laserschweißen Bild 3:
Bordsteinschaden Beseitigung mittels Aluklinik- Laser Aufschweißungen erzeugen nachweislich keinen Bauteilverzug und keine relevanten Gefüge Veränderungen. Weder bei Felgen aus reinem Kokillenguss noch bei geschmiedeten Felgen. Dies ist durch externe Gutachten belegt.
Laserschweißen Bild 4:
Die Klarbepulverung zwischen der Schweißraupe und dem lackierten Felgenfenster musste nicht entfernt werden und ist nicht verbrannt.
Laserschweißen Bild 1:
Typischer Materialabtrag an einer glanzgedrehten und Klar-Pulverbeschichteten Felge

Laserschweißen Bild 2:
Offene Anlage zum Aufschweißen von unterschiedlichsten Legierungen.

Laserschweißen Bild 3:
Bordsteinschaden Beseitigung mittels Aluklinik- Laser Aufschweißungen erzeugen nachweislich keinen Bauteilverzug und keine relevanten Gefüge Veränderungen. Weder bei Felgen aus reinem Kokillenguss noch bei geschmiedeten Felgen. Dies ist durch externe Gutachten belegt.

Laserschweißen Bild 4:
Die Klarbepulverung zwischen der Schweißraupe und dem lackierten Felgenfenster musste nicht entfernt werden und ist nicht verbrannt.

ALUKLINIK GMBH
Trompeterallee 57 - 61
41189 Mönchengladbach Wickrath

KONTAKT
Tel.:  +49 (0)2166 / 14 61 00
Fax.: +49 (0)2166 / 14 61 028

ÖFFNUNGSZEITEN
tel. Beratung bis max. 17.00 Uhr

Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
Sa. 08:30 - 12:00 Uhr
Mo.-Fr.