Überzeugen Sie sich selbst von unserem Sortiment ! Anfahrt


tl_files/hp_media/leihfahrzeug.pngSofortservice an Ihrem Fahrzeug und damit die Mobilität erhalten bleibt, bieten wir Ihnen eines unserer Leihfahrzeuge oder unserer Leihfelgensätze an!

tl_files/hp_media/karton.pngSie sind mehr als 80 bis 100 km von uns entfernt ansässig? Kein Problem !


Schildern Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.

Zum Formular

Im Umkreis von 50 Km kommen wir auch gerne zu Ihnen. Und reparieren vor Ort.

Meine Felge ist nur am Felgenhorn krumm, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Solange der Reifen noch lufthaltend auf der Felge sitzt und diese keinen Riss zeigt handelt es sich um einen instandsetzbaren Rundlaufschaden. Wir berechnen pro Höhenzoll der Felge 5,95 Euro. Bedeutet z. B. bei einer 17 Zoll großen Felge 101,15 Euro. . Detailliertere Infos siehe Preisliste oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Meine Felge ist stark verzogen und wackelt auf der Wuchtmaschine beim Reifenhändler sogar nach links und rechts, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Sollte die Felge auch den Felgentragstern "verdreht" haben, wodurch die Planlaufeigenschaft nicht mehr stimmig ist und es zu      einem torkeln kommt, ist es uns auch möglich, dieses wieder zu richten. Wir berechnen das Richten mit Tragstern pauschal nach Felgengröße . Z. B. eine 18 Zoll Felge kostet 148.15 Euro . . Detailliertere Infos siehe Preisliste oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ich habe eine Motoradfelge mit einem Schlag drin, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Solange der Reifen noch lufthaltend auf der Felge sitzt und diese keinen Riss zeigt, handelt es sich in den allermeisten Fällen um einen instandsetzbaren Rundlaufschaden. Die Felge wird zur Instandsetzung homogen erwärmt und wieder durch gefügeschonende Rollvorgänge in Rundlauf gebracht. Anschließend wird eine Sichtprüfung und eine Röntgenprüfung zur Reparaturdokumentation durchgeführt.

Wir berechnen pro Felge einen Pauschalbetrag von 297,50 Euro inkl.Mwst.. Detailliertere Infos siehe Preisliste oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Meine Felge hat einen Bordsteinschaden, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Sollte die Felge aus einem Teil hergestellt sein, so ist eine Instandsetzung in den allermeisten Fällen problemlos durchführbar ,egal ob deckend silbern lackiert oder chromeffektlackiert oder poliert oder glanzgedreht .Die Kosten belaufen sich auf ca. 100 bis 150 Euro inkl. Mwst. Detailliertere Infos siehe Preisliste oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Meine Felge hat einen Riss, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Das Schweißen von Rissen an PKW und Motoradfelgen für den öffentlichen Strassenverkehr lehnen wir kategorisch ab. Das Rißschweissen bieten wir ausschliesslich für den Rennsportbereich an, und nur ausserhalb der tragfähigen und uftführenden Bereiche ,da hier in regelmäßigen, kurzen Intervallen die Felgen einer Sichtprüfung unterzogen werden und die Felgen dann umgehend ausgesondert werden können. Für das ordnungsgemäße in Rundlauf bringen, das Verschweißen des Risses sowie das Anfertigen eines partiziellen Röntgenbildes zur Reparaturdokumentation wird diese Technik verwendet.

Hierbei werden die Richtlinien der DIN-Vorgabe für das Verschweißen von Aluminiumbauteilen für den Fahrzeugbau berücksichtigt. Die Kosten liegen bei 297,50 Euro inkl. Mwst.

Meine Felge hat Oxydationsschäden, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Kein Problem. Bei einteiligen Felgen kostet das Beseitigen von Oxydationsschäden und ggf. Bordsteinschäden und anschließendem Polieren des Tiefbetts 101,15 Euro inkl. Mwst.

Meine Felge hat Luftverlust, geht das noch zu reparieren und was kostet das?

Es wird sich wohl um eine mehrteilige Felge handeln. Das Zerlegen, Reinigen der Klebeflächen , Verbau der neuen Schrauben und Muttern liegt je nach Anzahl bei ca 100 Euro inkl. Mwst . Detailliertere Infos siehe Preisliste oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wie lange dauern Reparaturen?

Es hängt vom Jahreszeitlich bedingten Reparaturvorlauf ab .Bei Fixterminen liegt der Zeitaufwand einer durchschnittlichen Felgenreparatur bei ca.2 bis 5 Stunden. Egal ob lackiert ,gerichtet oder kunststoffbeschichtet wird.

Wie sieht die Garantieleistung aus?

Wir geben auf alle, mit unserem europaweit patentierten, gefügeschonenden Warmrückrollverfahren 10 Jahre Garantie auf die Felge. Die bearbeitete Schadensstelle entspricht in Bezug auf die Homogenität, den Zug- und Härtewerten wieder dem Original vor Instandsetzung. Durch diese Garantie, möchte die Aluklinik versichern, dass ein in ihrem Betrieb überholtes Rad eine genauso lange Haltbarkeit aufweist, wie ein unbeschädigtes gleichen Alters.

Dürfen Sie das überhaupt?

Wir haben nach umfangreichen Prüfungen unserer Reparaturmethoden als bislang einziger in Deutschland ansässiger Betrieb ( Stand 2010 )eine Zulassung von einem unabhängigen Institut erhalten. Zu jeder technisch instandgesetzten und gekennzeichneten Felge gibt es zur Rechnung ein Prüfzertifikat. Auf alle Reparaturen, die durch das Wärmerückrollverfahren durchgeführt wurden, geben wir eine Garantie von 10 Jahren. Dieser Zeitraum liegt somit um zwei Jahre höher als das Durchschnittsalter des Deutschen Fahrzeugbestandes mit 8 Jahren. Tests im Allianz Technik Zentrum (AZT) haben bestätigt, das Aufschweissarbeiten im Randkantenbereich nicht zu Homogenitätsverlusten im tragfähigen Bereich führten. Arbeitsproben im Räderprüfzentrum des TÜV München unter der Verfahrensnummer 6000001337 wurden ebenfalls für gut befunden.

Was mach ich ohne meine Felgen?

Wenn es schnell gehen soll, kommen sie nach telefonischer Terminabsprache mit Ihren beschädigten Felgen bzw. noch montierten Reifen vorbei und wir setzen die Felgen innerhalb des gleichen Tages instand. Durchschnittliche Wartezeit 4 bis 5 Stunden. Bei Zustellung der Felgen bzw. der Kompletträder kann jahreszeitlich bedingt der Reparaturvorlauf in den einzelnen Abteilungen zwischen 2 und 6 Wochen liegen. Bei Einbindung von Partnerbetrieben, zum Beispiel bei der Neuanfertigung von Bauteilen ist eine feste Terminzusage der Fertigstellung nicht möglich.

Wer sind Sie?

Die Aluklinik Mertens wurde im Jahre 1998 in Mönchengladbach in Nordrhein-Westfahlen gegründet. Als Zielsetzung galt eine Instandsetzung beschädigter Aluminiumfelgen für eine bedenkenlose Weiterverwendung im Straßenverkehr. Hierfür wurden von der Aluklinik eigens nunmehr patentierte Verfahrensanwendungen entwickelt. Die Aluklinik arbeitet heute mit 12 Spezialisten und setzt im Jahr über 5.000 Felgen und Räder in Herstellerqualität instand und bietet zusätzlich den gesamten Service eines kompetenten Reifenhändlers.

Was ist Ihre Intension und was machen Sie eigentlich?

Die Aluklinik versteht sich als Ansprechpartner für die Begutachtung und Beseitigung von Felgenschäden und stellt ihre Kompetenz für den Bereich Pkw-Straßenfelgen, Young-, Oldtimer-, Rennsport- und Motorrad zur Verfügung. Hier werden Metallverarbeitung, Kunststoffbeschichtung, sowie die Kompetenz eines Lackierfachbetriebes vereint und ausgearbeitet. Laut Aussage des Geschäftsführers Stefan Mertens, hat der Service in der Aluklinik einen besonders hohen Stellenwert, wodurch in den betriebseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen stets für die Verbesserung bewährter und die Entwicklung neuer Fertigkeiten gesorgt wird. Die Firmenphilosophie der Aluklinik zeichnet sich durch flüssigen und vertraulichen Kundenkontakt, sowie durch schnellstmögliches Arbeiten und entgegenkommendes Preis- Leistungsverhältnis aus.

Um maximale Effizienz und Einsatzbereitschaft garantieren zu können, befindet sich in Mönchengladbach-Wickrath die einzige Niederlassung der Aluklinik. Um alle Leistungen rund um die professionelle Felgenreparatur aus einer Hand gewährleisten zu können, müssen die Bedingungen eines großräumigen und sehr umfangreich ausgestatteten Maschinenparks gegeben sein. Da diese Vorraussetzungen am Standort des Unternehmens gegeben sind, sowie der Tatsache, dass innerhalb von 48 Stunden durch die Deutsche Post, UPS, etc. deutschlandweit jede Felge im Hause der Aluklinik eintreffen kann, wird von der Gründung einer weiteren Niederlassung abgesehen.

Die Aluklinik ist Mitglied im Reifenhandelsverbund MLX. Weiterhin wird es den Kunden und Interessenten über eine Internetpräsenz (www.aluklinik.de) ermöglicht, Informationen und Ratschläge einzuholen, sowie auch online von den guten Einkaufsmöglichkeiten der Aluklinik zu profitieren.

Wie lange machen sie das denn schon und welche Dienstleistungen bieten Sie noch weiterhin an?

Um ein frühzeitiges Austauschen der Felgen zu vermeiden, bietet die Aluklinik seit dem Jahre 1999 eine neuartige, eigens entwickelte und durch Arbeitsproben TÜV-überprüfte Methode zur Wiederinstandsetzung beschädigter Felgen an. Hierbei handelt es sich um das homogene Warmrückrollverfahren, welches erstmals ohne das Überdrehen auf einer Drehbank (also spanlos) dafür sorgt, dass die Felgen keine Minderung ihrer Fahrtüchtigkeit erfahren. Stattdessen ist es aufgrund der wiedererlangten Aussteifung bezüglich der Einsatz- und Tragfähigkeit der Felgen möglich, diese sogar mit Neuware zu vergleichen.

Vorgehensweise:

Der Rückrollvorgang erfolgt unter Beachtung und Berücksichtigung des Felgenbaus (beispielsweise ein- oder mehrteilig) und der Legierungszusammensetzung, um eine Beschädigung der Oberflächenvergütung zu vermeiden, z.B. Nasslack, Pulverlack (Kunststoff) oder Eloxal.

Es erfolgt eine durch einen dreidimensionalen Laser vollzogene geometrische Vermessung der beschädigten Felge, bei der diese auf optische und technische Defekte überprüft wird. Per Röntgengerät werden auch Brüche und Risse, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind und unterhalb der Lackierung liegen können, nicht außer Acht gelassen.

Bei Unkenntnis der Legierung wird im Falle einer Verformung der Felge zunächst eine Spektralanalyse durchgeführt, durch die sich die Legierung bestimmen lässt.

Unter genauer Beachtung der einzuhaltenden, gefügespezifischen Wärmekurve ist es mit dem Warmrückrollverfahren möglich, der Felge ihre erforderliche Rundung zurück zu geben.

Von einem Beseitigen von optischen Schäden, wie Schrammen und Kratzern, durch Dünnschleifen oder Aufspachteln wird abgesehen, da es hierbei sonst zu einer Schwächung von Material und Tragfähigkeit der Felge kommen kann. Solche Schäden werden an dieser Stelle durch Auftragsschweißungen in der exakt bestimmten Legierung ausgeglichen. Diese Auftragsscheißungen werden nicht im tragfähigen Bereich der Felge, z.B. der Tragarme durchgeführt, sondern lediglich an den Randkanten der Felgen, um sogenannte Bordsteinschäden aussteifend zu beheben.

Das Schweißen von Rissen und Brüchen an tragfähigen und luftführenden Bereichen der Felgen, werden kategorisch abgelehnt, da durch den Wärmeeintrag die Homogenität des Gefüges zerstört wird und somit die spezifischen Eigenschaften bei der Herstellung des Bauteils zerstört werden.

Die Legierung kann spröde wie Glas werden oder weich wie Butter. Ergänzt wird das Angebot durch Felgenveredelung mittels Teil- und Vollpolierungen der vorderen Sichtfläche, Hochglanzverdichten der gesamten Felge, Glanzdrehen, einem Chrombedampfungsverfahren (SLC-Beschichtung) sowie Teil- bzw. Vollpolierung und natürlich auch Lackreparaturen aller Art.

Reparieren sie nur aktuelle Alufelgen?

Neben PKW- und Motorrad-Inhabern von aktuellen Fahrzeugen, zählt auch der Bereich der Old- und Youngtimer zu den Kunden der Aluklinik. Um den sicherheitsrelevanten Aspekten der Räderreparatur zu genügen, wendet der Betrieb hier verschiedenartige, zerstörungsfreie Materialprüfverfahren an.

Im eigenen Labor werden laterale Drucktests von Magnesiumrädern (z. B. zur Beurteilung der weiteren Einsetzbarkeit der Felgen im Straßenverkehr), Spektralanalyse zur Werkstoffbestimmung, Röntgenbilder zum Aufspüren von Gefügefehlern (wie Lunker, Einschlüsse, Porigkeit), sowie das Penetrier-verfahren zur Oberflächenrißprüfung im täglichen Handwerk durchgeführt.

Im kompletten Dienstleistungsbereich steht dem Kunden stets kompetentes Fachpersonal mit fairen Preisen zur Verfügung.

Wie bekommt man weitere Informationen über Ihr Handwerk?

Außerhalb der Werkstattöffnungszeiten bietet die Aluklinik über ihre Webpräsenz im Internet rund um die Uhr eine Vielzahl an Informationen, inklusive einiger Filmreportagen und Presse-/ Printberichte über die verschiedenen Dienstleistungen an. Weiterhin ist es möglich über die Aluklinik PKW- und Motorradreifen zu besten Preisen zu beziehen.

ALUKLINIK GMBH
Trompeterallee 57 - 61
41189 Mönchengladbach Wickrath

KONTAKT
Tel.:  +49 (0)2166 / 14 61 00
Fax.: +49 (0)2166 / 14 61 028

ÖFFNUNGSZEITEN
tel. Beratung bis max. 17.00 Uhr

Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
Sa. 08:30 - 12:00 Uhr
Mo.-Fr.